job24 - Jobs finden mit job24
Zurück/     Drucken/     Weiterempfehlen/
 
19.10.2016

Testmanager
Jetzt bewerben


Innovation

Die Landeshauptstadt München sucht
für das Referat für Bildung und Sport,
Geschäftsbereich RBS-IT Informationstechnologie
zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Testmanager/in für das Schul­verwaltungs­programm ASV

Die Stelle ist mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen.

Der auf Innovation ausgerichtete Geschäftsbereich RBS-IT Informationstechnologie des Referates für Bildung und Sport betreut mit seinen derzeit ca. 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über 340 Schulen, mehr als 420 Kinderbetreuungseinrichtungen sowie den Kernbereich des Referates. Er stellt die IT-Services zur Unterstützung der Geschäftsprozesse in Pädagogik und Verwaltung bereit.

Als anerkannter Service- und Supportdienstleister ermöglicht der Geschäftsbereich RBS-IT Informationstechnologie des Referates für Bildung und Sport den Einrichtungen, die medien­pädagogischen Zielsetzungen umzusetzen und sorgt durch einen chancengleichen Zugang zu den digitalen Medien für Bildungsgerechtigkeit.

Das Testmanagement „Amtliche Schulverwaltung" (ASV) trägt die Verantwortung für den Betrieb der ASV, einem Schulverwaltungsprogramm zur Unterstützung der schulspezifischen Verwaltungsabläufe an derzeit 239 und im Endausbau über 340 Münchner Schulen. Es ist zentraler Bestandteil des Prozessmodells „IT-Service" der Landeshauptstadt München. Es erstreckt sich von der Testkonzeption im Rahmen der Anforderungsbearbeitung über die Verfeinerung der Testspezifikation und die Erstellung detaillierter Testfälle bis zu den ver­schiedenen Stufen der Testdurchführung und des Testreportings.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?
  • Erstellen und Abstimmen von Testkonzepten
  • Definieren und Festlegen von Teststrategien, Testzielen und Testaufgaben
  • Planen, Steuern und Überwachen aller Testaktivitäten im Rahmen zugeteilter Vorgaben
  • Koordinieren aller Testbeteiligter sowohl in der zentralen und dezentralen IT als auch in den Fachbereichen
  • Fachliches Führen der Testbeteiligten inklusive Review und Verantworten der Arbeits­ergebnisse
Worauf kommt es uns an?

Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einem abge­schlossenen Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik, Verwaltungsinformatik, Wirt­schaft­sinformatik oder einem abgeschlossenen Hochschul­studium und mehrjähriger, ein­schlägiger Berufs­erfahrung im IT-Bereich.

Des Weiteren sind insbesondere Verantwortungsbereitschaft und die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten erforderlich.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • Soziale Kompetenz: wie Informations- und Kommunikationsstärke, Kunden- und Dienstleistungsorientierung, Gender- und interkulturelle Kompetenz
  • Methodische Kompetenz: z. B. konzeptionelles Arbeiten, fachliche Problem­lösungs­kompetenz, Beherrschen von Präsentations­techniken
  • Persönliche Eigenschaften: insbesondere fachübergreifendes und analytisches Denk­vermögen
  • Fachliche Kompetenz: mehrjährige praktische Erfahrung in der Konzeption und Durch­führung von Software-Tests, detaillierte Kenntnisse verschiedener Testverfahren und Testmethodiken, umfassende praktische Erfahrungen mit den üblichen Test­manage­ment­werk­zeugen

    Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von Last- und Performancetests sowie Erfahrungen im fachlichen Führen eines Teams sind von Vorteil.
Was bieten wir Ihnen?
  • Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 11 TVöD. Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme ins Beamtenverhältnis möglich. Die Stelle ist in BesGr. A 12 ausgebracht. Bezüglich der tarifseitigen Bewertung der genannten Funktion können sich mit dem Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung zum TVöD zum 01.01.2017 Änderungen ergeben. Bitte informieren Sie sich z. B. unter über die Vergütung.
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München
  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes
  • Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten

Die Beschäftigung wird mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit ausgeschrieben.

Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt.

Kontakt und Informationen

Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilen Ihnen gerne der Leiter der Abteilung IT Infrastruktur- und Dienstleistungen, Herr Karsten (Tel. -83850) bzw. der Leiter Multiprojektmanagement, Herr Barth (Tel. -23616). Für Fragen zum Aus­schreibungs­verfahren steht Ihnen gerne Herr Hillenbrand (Tel. -22636) vom Personal- und Organisationsreferat, Abteilung P 5.52 - Personalentwicklung zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter und auf .

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Verfahrens-Nr. 16-3544-075 mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Abschluss­zeugnis Studium und Arbeits­zeugnisse. Ende der Bewerbungs­frist ist der 28.10.2016.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst als Onlinebewerbung zu.

Weiter zum Bewerbungsportal




 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf job24