job24 - Jobs finden mit job24 Zurück/     Drucken/     Weiterempfehlen/     Merken/
 
21.08.2020


Fachinformatikerin / Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung (m/w/d)

Bei dem Oberlandesgericht Koblenz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeit­stelle als

Fachinformatikerin / Fachinformatiker - Anwendungsentwick­lung (m/w/d)

oder einem vergleichbaren Abschluss zu besetzen. Die Stelle ist nicht befristet. Dienstort ist Koblenz.

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung xml-basierter elektronischer Vorlagen im Rahmen eines in 10 Bundesländern ein­gesetzten Fachverfahrens nach fachlichen Vorgaben
  • Pflege und Test xml-basierter elektronischer Vorlagen
  • Fehlerdokumentation und –analyse, Prozessdokumentation, Erstellen schriftlicher Anwender­informationen
  • Problemanalyse und Support bei Fehlern auf Datenbankebene, Erstellen von Abfragen, Skrip­ten, Auswertungen
  • Betreuung und Unterstützung lokaler Applikationsbetreuer
  • Mitarbeit bei der Entwicklung, Implementierung, Konfiguration, Einführung und Fortschreibung von IT-Anwendungen
  • Entwicklung und Implementierung einer Texteditor-Schnittstelle (z. B. Word 2016) zu einer be­stehenden SAP-Personalanwendung, SAP- und DB2-Kenntnisse sind von Vorteil

Sie verfügen über:

  • eine Abgeschlossenene Berufsausbildung,
  • sehr gute xml-Kenntnisse
  • sehr gute SQL-Kenntnisse
  • gute Oracle-Kenntnisse
  • gute Java-Programmierkenntnisse
  • gute Englischkenntnisse
  • Führerschein Klasse B
  • SAP-Kenntnisse sind von Vorteil

Wir erwarten:

  • Fähigkeit zu serviceorientiertem Denken und Handeln
  • ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • Flexibilität, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Einarbeitung in justizielle Fachgebiete soweit für Projekte und Arbeitsgruppen erforderlich
  • Bereitschaft zur ständigen Fortbildung
  • Mobilität

Wir bieten Ihnen:

  • interessante und anspruchsvolle Aufgabenstellungen
  • ein sehr gutes Betriebsklima in einem hoch motivierten Umfeld
  • persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsmanagement
  • wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Eingruppierung richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L, Entgeltgruppe 8, Aufstieg bis E10 möglich). Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung be­vorzugt eingestellt. Senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen - vollständiger tabellari­scher Lebenslauf mit Angaben zum schulischen Werdegang, zur Ausbildung und zum bisherigen Be­rufsleben, Abschluss-, Prüfungs- und Schulzeugnisse – vorzugsweise elektronisch per E-Mail an die

Präsidentin des Oberlandesgerichts Koblenz
Stresemannstr. 1
56068 Koblenz

an
poststelle.olgko@ko.jm.rlp.de

zu Aktenzeichen B5200b-5/20. Bei schriftlicher Bewerbung verwenden Sie bitte keine Mappen, eine einfache Heftung reicht aus.
Bei Fragen steht Herr Herbel achim.herbel@ko.jm.rlp.de gerne zur Verfügung (02 61 10 22 23 4). Weitere Informationen auch auf www.olgko.justiz.rlp.de.

Fachinformatikerin / Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung (m/w/d) Festanstellung Vollzeit Oberlandesgericht Koblenz Koblenz IT Öffentlicher Dienst & Verbände Anwendungsentwicklung,Technische Informatik Festanstellung Vollzeit Berufseinsteiger Das Oberlandesgericht Koblenz, das seine Arbeit ursprünglich mit zwei Zivilsenaten und einem Strafsenat begann, hat heute 14 Zivilsenate, ferner drei Senate für Strafsachen, einen Kartellsenat, einen Senat für Baulandsachen, einen Senat für Notarsachen und einen Senat für Landwirtschaftssachen.

Zur Bewerbung



 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf job24