job24 - Jobs finden mit job24 Zurück/     Drucken/     Weiterempfehlen/     Merken/
 
29.05.2019

Die Universität zu Köln ist mit ca. 49.000 Studierenden eine der größten Universitäten Deutschlands und zählt zu den Exzellenzuniversitäten. Sie beschäftigt über 600 Professorinnen/Professoren und 7.000 Mit­arbeiterinnen/Mitarbeiter.

Das Institut für Didaktik des Sachunterrichts bietet für den Lernbereich Natur- und Gesellschaftswissenschaften (Sachunterricht) Lehrveranstaltungen im Bachelor und Masterstudium mit bildungswissenschaftlichen Anteilen in den Studienprofilen Lehramt an Grundschulen und Lehramt für sonderpädagogische Förderung an.

IHRE AUFGABEN
  • Durchführung eines eigenständigen Forschungs­projekts
  • Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 4 SWS bei einer Vollzeitstelle
  • Mitarbeit in Forschung und Lehre sowie bei den Aufgaben und Veranstaltungen des Instituts
IHR PROFIL
  • Master oder 1. Staatsexamen für das Lehramt an Grund-, Haupt-, Realschulen bzw. Sonderschulen oder ein adäquates abgeschlossenes Hochschulstudium in einer grundschulrelevanten Natur- und /oder Gesellschaftswissenschaft
  • Möglichst praktische Erfahrungen in der Lehre (Schule und/oder Hochschule)
  • Pädagogische Eignung
  • Interesse an empirischer Forschung und Freude an intensiver Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen Fragestellungen
WIR BIETEN IHNEN
  • Eine intensive Betreuung, ein praxisorientiertes Arbeiten in einem international orientierten Team und die Möglichkeit eines zielorientierten Abschlusses der Promotion
  • Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheits­managements
  • Teilnahme am Großkundenticket der KVB
Die Stellen sind ab 01.08.2019 in Vollzeit oder auch in Teilzeit zu besetzen. Sie sind zunächst auf zwei Jahre befristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Universität zu Köln fördert auch in ihren Beschäftigungsverhältnissen Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen und nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellte sind herzlich willkommen. Sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen ausschließlich per E-Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei) unter der Kennziffer wiss1904-02 an Daniela.Schmeinck@uni-koeln.de.
Die Bewerbungsfrist endet am 31.05.2019.

 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf job24