job24 - Jobs finden mit job24 Zurück/     Drucken/     Weiterempfehlen/     Merken/
 
05.08.2019

www.tu-dresden.de


An der Fakultät Physik ist im Institut für Festkörper- und Materialphysik zum 01.04.2021 die

Professur (W3) für Experimentelle Festkörperphysik

zu besetzen.

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die das Fachgebiet "Experimentelle Festkörperphysik" in Forschung und Lehre in vollem Umfang vertritt. Die Festkörperphysik ist ein international beachteter Forschungsschwerpunkt der Dresdner Physik. Eine große Zahl von kooperierenden Arbeitsgruppen - sowohl an der TU Dresden als auch an außeruniversitären Forschungsinstituten - beschäftigt sich auf höchstem Niveau mit dieser Thematik. Insbesondere Magnetismus, Supraleitung und Materialien mit topologisch geschützten Zuständen spielen eine zentrale Rolle. Wenn Sie aktiv dazu beitragen können, diese wichtigen Forschungsgebiete langfristig zu verstärken, z.B. durch neuartige experimentelle Methoden zur Untersuchung unkonventioneller Materiezustände, dann erfüllen Sie ein wesentliches Berufungskriterium. Ausdrücklich erwünscht ist eine Beteiligung an dem DFG-Sonderforschungsbereich (SFB) 1143 "Korrelierter Magnetismus: Von Frustration zu Topologie". Wir erwarten von Ihnen auch, dass Sie die Forschungsaktivitäten des Exzellenzclusters ct.qmat "Complexity and Topology in Quantum Matter" ergänzen. Weiterhin besteht die Möglichkeit einer engen Kooperation mit der International Max-Planck Research School for Chemistry and Physics of Quantum Materials (IMPRS-CPQM). Sie sollten sich engagiert an den Lehraufgaben der Fakultät beteiligen. Ihre Aufgaben schließen eine Mitwirkung in der Selbstverwaltung und in akademischen Gremien ein.

Als Voraussetzungen benötigen Sie eine Promotion in Physik oder in einer nahestehenden Fachrichtung sowie eine Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen in Forschung und Lehre. Ferner erwarten wir, dass Sie mit der Einwerbung von Drittmitteln vertraut und in der Projekt- und Gruppenleitung erfahren sind. Besonderer Wert wird auf hochkarätige Publikationen, starke internationale Kontakte sowie unabhängig eingeworbene und erfolgreich durchgeführte Forschungsprojekte gelegt. Sie sollten in der Lage sein, Lehrveranstaltungen auf sowohl Deutsch als auch Englisch abzuhalten. Sofortige deutsche Sprachkenntnisse sind nicht Voraussetzung, aber wir erwarten, dass Sie innerhalb einer angemessenen Zeitspanne ausreichende Kenntnisse erwerben, um Aufgaben in Lehre und Verwaltung in deutscher Sprache zu erfüllen. Die Berufungsvoraussetzungen richten sich nach § 58 SächsHSFG.

Für weitere Fragen steht Ihnen der Vorsitzende der Berufungskommission, Herr Prof. Dr. Sebastian T.B. Gönnenwein, Tel. +49 351 463-46055, E-Mail sebastian.goennenwein@tu-dresden.de zur Verfügung. Die TU Dresden ist bestrebt, den Anteil an Professorinnen zu erhöhen, und ermutigt Frauen ausdrücklich, sich zu bewerben. Auch die Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind besonders willkommen. Die Universität ist eine zertifizierte familiengerechte Hochschule und verfügt über einen Dual Career Service. Sollten Sie zu diesen oder verwandten Themen Fragen haben, steht Ihnen die Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät Physik (Frau Prof. Dr. Ellen Hieckmann, Tel. +49 351 463-36051) sowie unsere Schwerbehindertenvertretung (Herr Roberto Lemmrich, Tel. +49 351 463-33175) gern zum Gespräch zur Verfügung.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit tabellarischem Lebenslauf, Darstellung der Forschungsinteressen, welche die bisher erreichten Erfolge und die gesetzten Ziele unterstreicht, Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und der eingeworbenen Drittmittelprojekte, Zusammenstellung der bisherigen Lehrtätigkeit einschließlich der Ergebnisse von Lehrevaluationen sowie beglaubigter Kopie der Urkunde über den höchsten erworbenen akademischen Grad bis zum 02.09.2019 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) an TU Dresden, Dekan der Fakultät Physik, Herrn Prof. Dr. Michael Kobel, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden und zusätzlich in elektronischer Form, zusammengefasst zu einer PDF-Datei, über das SecureMail Portal der TU Dresden, https://securemail.tu-dresden.de an dekanat.physik@tu-dresden.de.

Hinweis zum Datenschutz: Welche Rechte Sie haben und zu welchem Zweck Ihre Daten verarbeitet werden sowie weitere Informationen zum Datenschutz haben wir auf folgender Webseite für Sie zur Verfügung gestellt: https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis
 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf job24