job24 - Jobs finden mit job24 Zurück/     Drucken/     Weiterempfehlen/     Merken/
 
06.11.2019

Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt.

Das Kölner Exzellenzcluster zur zellulären Stressantwort bei altersassoziierten Erkrankungen (CECAD Cologne, Koordinatorin: Prof. Dr. Carien Niessen) soll Ursachen und Entstehung altersassoziierter Erkrankungen untersuchen, die molekularen Mechanismen des Alterungsprozesses aufklären und langfristig daraus neue therapeutische Ansätze für Alterserkrankungen entwickeln. CECAD Cologne soll dabei als Bindeglied zwischen Forschern und Ärzten der Universität zu Köln/Uniklinik Köln und Wissenschaftlern am neuen Max-Planck-Institut für die Biologie des Alterns in Köln dienen.

IHRE AUFGABEN
  • Herstellung fluoreszierender und histologischer Proben
  • Klonierung von Fluoreszenzproteinen
  • Zellkultur
  • Plasmidpräparationen und Transfektionen unterschiedlicher Zelllinien
  • Labormanagement (Bestellung von Verbrauchsmitteln, Verwaltung von Rechnungen)
  • Mikroskopie (Training von Forschern an einfachen Lichtmikroskopen und Durchführung eigener kleiner Imagingprojekte)
  • Instandhaltung der Mikroskope
IHR PROFIL
  • Abgeschlossene Ausbildung als BTA/CTA/MTA
  • Laborerfahrung mt grundlegenden biochemischen, molekularbiologischen und histologischen Techniken
  • Erfahrung im Umgang mit Zellkulturen
  • Vorkenntnisse in der Lichtmikroskopie und/oder Elektronenmikroskopie wünschenswert
  • Sichere Anwendung der englischen Sprache in Wort und Schrift
WIR BIETEN IHNEN
  • Ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Teilnahme am Großkundenticket der KVB
Die Stelle ist ab sofort in Vollzeit (39,83 Wochenstunden) oder Teilzeit (mind. 70%) zu besetzen. Sie ist im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung befristet bis 31.01.2021. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung bis zur Entgeltgruppe 9a TV-L.

Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit beigefügten Nachweisen für die gesuchten Qualifikationen ausschließlich per E-Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei) an Frau Dr. Schauss (aschauss@uni-koeln.de) unter der Kennziffer TUV1910-09.
Die Bewerbungsfrist endet am 30.11.2019.

 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf job24