job24 - Jobs finden mit job24
Zurück/     Drucken/     Weiterempfehlen/
 
14.02.2017



Ausbildung zum Baugeräteführer

Die Ausbildung zum Baugeräteführer dauert 3 Jahre und umfasst drei Schwerpunkte:
- Metall-, Maschinen- und Motorenkunde,
- Maschinenführung,
- Baubetrieb, Baustellensicherung, Arbeitsplanung.

Neben dem praktischen Umgang mit Bagger, Lader, Walze und allen firmenspezifischen Baugeräten erwerben Sie auch Kenntnisse über Schweißen, Energieübertragung, Wartung, Elektrotechnik, Hydraulik, Motoren- und Getriebetechnik, Ersatzteilbeschaffung und vieles mehr.
Aber auch Grundlagen der Bautechnik, des Baubetriebs, der Arbeitsplanung und der Massen- und Kostenberechnungen gehören zu den umfassenden Fertigkeiten, die Sie während Ihrer Lehrzeit vermittelt bekommen.

Um eine bestmögliche Ausbildung zu gewährleisten, schicken wir unsere Auszubildenden bis zu 37 Wochen in überbetriebliche Ausbildungsstätten. Dazu gehören die Bauindustriezentren Nürnberg - Wetzendorf und München - Stockdorf, sowie die Bayerische Bauakademie in Feuchtwangen und die Ausbildungswerkstätten der Bauinnung Würzburg - Schweinfurt.

Eine Ausbildung in unserem Unternehmen bedeutet für Sie, den ersten Grundstein zu legen für einen sicheren Arbeitsplatz mit vielfältigen Möglichkeiten, sich weiter zu qualifizieren.

Bewerbungsunterlagen reichen Sie schriftlich ein zusammen mit dem Halbjahreszeugnis der Abschlussklasse.

Voraussetzung für eine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz in unserer Firma ist mindestens ein erfolgreich Qualifizierter Hauptschulabschluss.

Alle von uns bereitgestellten Ausbildungsplätze sind staatlich anerkannt!


Zehe GmbH
z. Hd. Herrn Stefan Goos
Brückenstraße 2
97705 Burkardroth-Premich
info@zehe-gmbh.de
www.zehe-gmbh.de
 
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf job24